Gebäudeeinmessung

Nach § 15 des Saarländischen Vermessungs- und Katastergesetzes muss jedes neu errichtete Gebäde so eingemessen werden, dass es in die Katasterkarte eingetragen werden kann.

Dies dient einmal dem Wohl der Allgemeinheit, aber auch dem persönlichen Interesse des Bauherrn, wenn er z.B. für die Planung von An- oder Neubauten einen Nachweis des Gebäudebestandes benötigt.

Die Daten der Gebäudeeinmessung können wir als Grundlage für den Nachweis nach der Landesbauordnung (LBO) für die Untere Bauaufsicht (UBA) nutzen.

Saarland

Saarland

Bund deutscher Vermessungsingenieure

Ingenieurkammer des Saarlandes / Beratender Ingenieur

Deutsche Verein für Vermessungswesen

Verband deutscher Vermessungsingenieure