Deformationsmessung

Deformationsmessungen dienen dem Zweck Bewegungen oder Verformungen eines Objektes festzustellen.

Das Verfahren setzt sich dabei aus einer sogenannten Null- oder Urmessung und Folge- oder Kontrollmessungen zusammen. Bei der Urmessung wird der Zustand des Objektes zu einem bestimmten Zeitpunkt erfasst. Alle nachfolgenden Messungen werden dann im Vergleich zu diesem Zeitpunkt gesetzt. Die Beobachtungsintervalle können hierbei variieren zwischen einigen Minuten bis hin zu Jahren.

Wir bieten folgende Dienstleistungen an:
  • 1D - Höhenkontrolle
    (Höhengenauigkeit < 1mm)
  • 2D - Lagekontrolle
    (Lagegenauigkeit [mm] bis [cm] je nach Anforderung)
  • 3D - Lage- und Höhenkontrolle
    (3D-Genauigkeit [mm] bis [cm] je nach Anforderung)


Saarland

Saarland

Bund deutscher Vermessungsingenieure

Ingenieurkammer des Saarlandes / Beratender Ingenieur

Deutsche Verein für Vermessungswesen

Verband deutscher Vermessungsingenieure